Behandlungsansätze


Behandlungsansätze
"Konzentriere dich auf das, was du steuern und verändern kannst und akzeptiere den Rest" *

Mir ist wichtig die Hintergründe zu verstehen, die zu Ihren Beschwerden geführt haben. Ich möchte Ihnen helfen, die Ursachen zu beleuchten. Wenn Psychotherapie nachhaltig wirken soll, ist dies Voraussetzung. In gemeinsamen Gesprächen unterstütze Sie respektvoll und wertschätzend dabei, sich mit Ihrer Lebenssituation, Ihren Gefühlen und Ihren Empfindungen auseinanderzusetzen.

Durch die Therapiemethode der Imaginationen oder auch katathymes Bildererleben kann man in Kontakt mit den tiefsten Wünschen, mit der eigenen Kreativität und den inneren Kraftquellen kommen. So wird es möglich, dass ungelöste Konflikte, unbewusste Ängste oder noch nicht verarbeitete Lebenserfahrungen, im schützenden Rahmen der therapeutischen Begleitung erfahren und verarbeitet werden können.

Indem ich mich imaginativ in meiner inneren Erlebniswelt bewege, lerne ich mich selbst auf eine ganz neue Art und Weise kennen. Es eröffnet mir die Möglichkeit, dort in meinem Inneren, im Hier und Jetzt neue Erfahrungen zu machen und dadurch Veränderungen einzuleiten. Ich kann Neues auf der Inneren Bühne ausprobieren, bevor ich damit den Schritt in die Realität wage. Ich kann mich geschützt mit meinen Ängsten konfrontieren, neuen Mut fassen und Lösungen für bislang ungelöste Probleme entwickeln.

Der Weg dorthin ist ein Prozess und eine Veränderung kann nicht von heute auf morgen gelingen. Ich unterstütze Sie gerne, den Weg zu beginnen. Ihrem Tempo entwickeln wir Lösungen und neue Wege für die Zukunft.


*Strohsal/Hayes/Wilson: Akzeptanz- & Commitment-Therapie. Achtsamkeitsbasierte Veränderungen in Theorie und Praxis, Paderborn 2004, Seite 38.